Ted

AB 02.08.2012 IM KINO: Ted is real!
Nach diversen Actionkrachern versucht sich Mark Wahlberg nun in einer Komödie um einen jungen Mann, dessen Teddy aus Kindheitstagen ihn noch heute begleitet.
Als er sich als Kind wünschte, daß sein Teddy lebt und mit ihm sprechen und spielen kann, hätte John (Mark Wahlberg) nicht erwartet, daß dieser Wunsch umgehend in Erfüllung geht und „Ted“ ihn auch noch als Erwachsenen begleitet.
Natürlich ist auch der Teddy inzwischen erwachsen geworden und nun kann John mit ihm kiffen, saufen und Frauen aufreißen.

Doch bald kommt es, weil Johns Freundin Lori (Mila Kunis) nicht wirklich vorhat, ihr Leben mit einem 80 Zentimeter großen Plüschtier zu teilen, zu ernsthaften Auseinandersetzungen zwischen den einstigen Freunden fürs Leben…

„Ted“, USA 2012, mit Mark Wahlberg, Mila Kunis u.a., Regie: Seth MacFarlane

Quellen: imdb.com, youtube.comtedisreal.com

2 Antworten zu “Ted

  1. Lieber Uwe Fischer,
    och nö…

  2. Euer Film ist das Spiegelbild dieser heruntergekommenen Gesellschaft!!!
    Nichts mehr von Authentizität (Echtheit), nur noch Authentifizität (Aufgesetzt)!!!
    Lebewesen (Mensch) in tollen, teuren, lächerlichen Klamotten, mit zahleichen Schlippspissern dargestellt, die nur so tun, als seien sie besser, seriöser um dann im Backround Schindluder zu treiben!
    Das Niveau dieses Films befindet sich 100 te von Stockwerken unter der untersten Schublade!!!
    Mein Gott, was hast Du Dir dabei gedacht, den Menschen zu kreieren? ??
    Mit verachtungsvollen Grüßen

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s