Schlagwort-Archive: stuntshow

Tatonka-Show

(Read in english here!)
Highdive-Stuntshow 2007 im Fort Fun – Abenteuerland
Produktion:  Falcon Corporation Limited EC, Scotland 
(aka Falcon Entertainment, Falcon Show)

firedive: 15 Meters jump, burning man

Der Feuersprung (Firedive) ist ein sehr gefährlicher Stunt, da Augen, Lunge und der Rest vom Körper unter großer gesundheitlicher Belastung stehen …

„Ich habe nette Menschen aus der Ukraine, Russland, Brasilien, England und Mexiko kennengelernt, denen durchaus bewusst ist, dass sie sich von der Tagesgage, die sie in einem deutschen Freizeitpark erhalten, dort lediglich ein paar Burger und Getränke leisten könnten…!“                              Fitz van Thom

Massdive: 5 Persons- one little pool

Die Stuntmen und Stuntwomen springen aus bis zu 25 Metern in ein nur vier Meter tiefes Wasserbecken- drei Mal täglich…!

Fitz van Thom der Hauptdarsteller der Tatonka-Show 2007

Tatonka- eine Stuntshow der Weltklasse und ich darf den Cowboy spielen!

tatonka-show - smoke on the water: a cloud of gas came out of the water and starts burning- extremly heat!

smoke on the water – Brennender Pool

Was es allerdings bedeutet, für eine Handvoll Euro dreimal täglich sein Leben für das Vergnügen der Park-Besucher zu riskieren, ahnen wahrscheinlich nur die Artisten selbst…

Gegen diesen Artikel ist Brian Alexander Reid (Falcon Corporation Ltd.) gerichtlich vorgegangen.
Er verlor in beiden (!) Instanzen…!

Schwerer Unfall während Stuntshow im Movie Park

(Bottrop-Kirchhellen) Der Absturz einer Stuntfrau während der „Crazy Action Stunt Show“  schockierte am Samstagabend die Zuschauer im Movie Park Germany.

Circa neunhundert Zuschauer wurden am Samstag gegen 19:00 Uhr, während der „Crazy Action Stuntshow“ im Movie Park Germany, Zeugen eines bedauerlichen Unfalls. Die Stuntfrau Haike B. sollte sich mittels eines Rollschlittens, an dem sie hing, auf einem Drahtseil von einem Gebäude zum nächsten gleiten lassen, doch aus – bis dato – ungeklärten Gründen stoppte der Schlitten in der Mitte der Strecke, die Stuntfrau konnte sich nicht mehr lange halten und stürzte zwölf Meter in die Tiefe.

moviepark unfall

Die Kulisse des „Crazy Action“- Sets / FOTO: A. Zhang

Ihre Kollegen schafften in den wenigen Sekunden, die ihnen noch blieben, Matten herbei, um ihren Aufprall zu dämpfen- im Klinikum Essen, wo die 28jährige derzeit behandelt wird,  ist man sich sicher, dass diese Maßnahmen schlimmere Verletzungen verhindert haben. Sie zog sich Brüche an beiden Armen, zum Glück aber keine irreperablen Schäden zu. Dan Schuster, der Showmanager der Stuntshow: „Ocean Haiyang Xie, unser Kollege aus dem Shaolin-Kloster, hat, indem er die Matten auf den richtigen Platz legte, sicherlich Haikes Leben gerettet! Ayden Brindle und Bernd Pietsch, die Kollegen, die zum Zeitpunkt des Unglücks auf den Dächern standen, zwischen denen Haike hing, haben ebenfalls geistesgegenwärtig gehandelt, sie hängten sich mit aller Kraft an das Stahlseil, um es tiefer zu bekommen und so den Absturz zu mildern.“ Fitz van Thom, Kollege der Verunglückten: „Zu den Ursachen des Stopps kann ich nichts sagen, erstens war ich zum Unfallzeitpunkt nicht vor Ort und kann mir auch nur ein Bild aufgrund von Zeugenaussagen machen, außerdem müssen wir die Untersuchung der Kriminalpolizei und dem Amt für Arbeitsschutz abwarten. Auf diesem Wege wünsche ich unserer lieben Kollegin gute Besserung!“ Der Unglücksort bleibt bis zum Abschluss der Untersuchungen gesperrt, darum wird es in nächster Zeit keine Stuntshow geben. Bei Stuntkollegen und Publikum sitzt der Schock tief, aber nach telefonischer Rücksprache mit Haike im Krankenhaus ist mittlerweile klar, dass sie keine bleibenden Schäden zurückbehalten wird. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut, die Shows im Movie Park Germany laufen wieder. Mit diesem Stunt.

Fitz van Thom

nach dem Unfall: Interview mit STUNTFRAU Haike

Neue Westernshow im Fort Fun: Making of „Duell in Santa Fé“

(phantom PR) – 29. Juni 2009, Sauerland.
Die neue Western-Filmshow „Making of: Duell in Santa Fé“ feierte heute eine gelungene Premiere im Fort Fun- Abenteuerland.

Explosion bei den Dreharbeiten

Explosion bei den Dreharbeiten

Diese Aaron-Entertainment-Produktion ist eine interaktive Show, in der Spaß für die ganze Familie garantiert ist.
Die Schauspieler Julia Goldhahn, Fitz van Thom und Inga Lumpine Winter unterhalten das Publikum mit einer Making of-Show, in der ein Western-Filmdreh und das Publikum im Mittelpunkt stehen.

Das Showkonzept kam bei den Besuchern hundertprozentig an und das Publikum quittierte dies mit tosendem Beifall.

Making of: Duell in Santa Fé, D 2009, P: Aaron Entertainment, Fort Fun,
Regie: Andreas Ahnfeldt * Director: Fitz van Thom * Carla: Julia Lilla Goldhahn & Inga Lumpine Winter