Archiv der Kategorie: Hotel Lux

Berlinale 2012

Die Filme der 62. Filmfestspiele im Überblick:

„Les adieux à la reine“ (Frankreich / Spanien) von Benoît Jacquot mit Diane Kruger u.a.

„Aujourd’hui“ (Frankreich / Senegal) von Alain Gomis mit Saul Williams

„Extremely loud and incredibly close“ (Vereinigte Staaten; a. K.) von Stephen Daldry mit Max von Sydow, Tom Hanks

„À moi seule“ von Frédéric Videau mit Agathe Bonitzer

„Cesare deve morire“ (Italien) von Paolo und Vittorio Taviani

„Barbara“ (Deutschland) von Christian Petzold mit Nina Hoss, Jasna Fritzi Bauer, u.a.

„Dictado“ (Spanien) von Antonio Chavarrías

„Captive“ (Frankreich / Philippinen / Deutschland / Großbritannien) von Brillante Mendoza

„Metéora“ (Griechenland / Deutschland) von Spiros Stathoulopoulos

„Shadow Dancer“ (Großbritannien / Irland; außer Konkurrenz) von James Marsh

„L’enfant d’en haut“ (Schweiz / Frankreich) von Ursula Meier

„Jayne Mansfield’s Car“ (Russland / Vereinigte Staaten) von Billy Bob Thornton

„Jin Líng Shi San Chai“ (China; außer Konkurrenz) von Zhang Yimou mit Christian Bale u.a.

„Was bleibt“ (Deutschland) von Hans-Christian Schmid mit Lars Eidinger, Corinna Harfouch u.a.

„Tabu“ (Portugal / Deutschland / Brasilien) von Miguel Gomes

„Kebun Binatang“ (Indonesien/Deutschland / Hongkong) von Edwin

„Bai Lu Yuan“ (China) von Wang Quan’an

„Csak a szél“ (Ungarn / Deutschland / Frankreich) von Bence Fliegauf

„Gnade“ (Deutschland / Norwegen) von Matthias Glasner mit Jürgen Vogel, Birgit Minichmayr

„En kongelig affære“ (Dänemark / Tschechische Republik / Deutschland / Schweden) von Nikolaj Arcel mit Mads Mikkelsen u.a.

–  „Rebelle“ (Kanada) von Kim Nguyen

„Bel Ami“ (Großbitannen / Frankreich / Italien; außer Konkurrenz) von Declan Donnellan und Nick Ormerod mit Robert Pattinson, Uma Thurman u.a.

„Flying Swords of Dragon Gate“ (Hongkong / China; außer Konkurrenz) von Tsui Hark

„Sonnenallee“ auf youtube – legal und umsonst!

TIPP für den Filmabend: Der Delphi-Verleih zeigt Leander Haußmanns Meisterwerk „Sonnenallee“ in voller Länge und kostenlos auf YOUTUBE! Ein sehenswerter Film, den bis jetzt schon 3 Millionen Menschen erleben durften, kann man bis zum Ende des Jahres 2011 vollkommen legal und garantiert gratis im Internet ansehen. Play klicken, Vollbildmodus an und zurücklehnen – Viel Spaß!

Leider ist die Aktion vorbei…

Hotel Lux – Im Kino!

 (Berlin) Leander Haußmanns neuestes Werk „Hotel Lux“ feierte am 27.10. in Berlin eine gelungene Premiere  und gewann beim  Festival Internazionale del Film di Roma den goldenen Schmetterling (Farfalla d’oro Award) und die Auszeichnung für die beste Filmmusik der Kompositionen von Ralf Wengenmayr.

"Hotel Lux", D 2011 Constantin Film, R: Leander Haußmann, D: Michael 'Bully' Herbig, Thekla Reuten, Jürgen Vogel, u.a.

"Hotel Lux" * R: Leander Haußmann * Mit: Michael 'Bully' Herbig, Thekla Reuten, Jürgen Vogel * Constantin Film, D 2011

Hans Zeisig (Michael Bully Herbig) hat den Bogen überspannt, als er sich an diesem Novemberabend des Jahres 1938 letztmalig als „der Führer“ – eigentlich die Paraderolle seines langjährigen Bühnenpartners Siggi Meyer (Jürgen Vogel) – auf die Bühne stellt. Siggi ist im KZ Oranienburg „gelandet“ und Hans hat auch seinen Chef Goldberg, Direktor des Varieté „Valleti“ verloren, also muss er nach dieser einen letzten Hitler-Nummer fliehen. Nach Hollywood! Doch leider fliegt das Flugzeug in die entgegengesetzte Richtung…

Hans landet im Hotel Lux- einem vom stalinistischen Geheimdienst NKWD durchsetzten Gebäudekomplex in Moskau, wo er für den Leibastrologen Hitlers gehalten wird…

Und bevor ich hier noch mehr Storyparts schreibe, die alle mit drei Punkten enden, schaut euch den Film einfach im Kino an- ihr werdet es nicht bereuen…

FvT

„Hotel Lux“ * Regie: Leander Haußmann *  Mit: Michael ‚Bully‘ Herbig, Thekla Reuten, Jürgen Vogel, Uwe Dag Berlin, Alexander Senderovich,  Valery Grishko, Juraj Kukura, Friedrich Karl Praetorius, Thomas Thieme, Sebastian Blomberg, Axel Wandtke, Steffi Kühnert, Robert Dölle, Daniel Wiemer, Matthias Brenner, Sibylle Canonica, Josef Ostendorf, Johann Adam Oest, Samir Osman, Gennadi Vengerov, Julius Felsberg, Jaymes Butler, Leander Haußmann, Steffen Scheumann, Sylvia Schwarz u.a. * Constantin Film, D 2011

Filmwebsite, Facebookseite, IMDB